Stoffmasken – selber nähen oder einfach bestellen

Dass Guido Maria Kretschmer viele Talente besitzt, hat er schon des Öfteren bewiesen. Jetzt begeistert er seine Fans mit einer Nähanleitung für stylische Stoffmasken.

Im „echten Leben“ entwirft Guido Maria Kretschmer Kleider.

Seit den 1980er-Jahren arbeitete er mit seinem Unternehmen „GMK by pepper“ und dem Modelabel „Guido Maria Kretschmer Corporate Fashion“ als Designer. Mit einem ganz kleinen Team entwarf er Mode für namhafte Firmen. Seit 2004 geht der Wahl-Hamburger neue Wege: Er gründete „Guido Maria Coutoure“ und macht seitdem mit stilvollen Abendkleidern und aufregenden Accessoires von sich reden. Seine Kreationen tragen unter anderem Stars wie Iris Berben oder Charlize Theron auf dem roten Teppich.

Dem breiten Publikum ist der Stardesigner spätestens seit Anfang 2012 bekannt: Seitdem läuft seine Sendung „Shopping Queen“ sehr erfolgreich bei VOX. Seinen beachtlichen Bekanntheitsgrad nutzte der sympathische Designer, um sich außerdem als Werbe-Ikone zu etablieren. „Nebenbei“ ist Guido Maria Kretschmer immer wieder als Kostümbildner am Theater und beim Film tätig. Das erste seiner drei Bücher „Anziehungskraft. Stil kennt keine Größe.“ schaffte es sogar auf Platz eins der Spiegel-Bestsellerliste.

Im Zuge der deutschlandweiten Maskenpflicht aufgrund der Corona-Pandemie hat Kretschmer auf seiner Website Guido-magazin.de jetzt kurzerhand eine einfache Nähanleitung für Stoffmasken veröffentlicht. Via Instagram meldete er sich dazu locker-flockig aus seinem Homeoffice zu Wort: Schutzmaske dürfe er seine Kreationen nicht nennen, aber die Maske würde helfen, diese Zeit gesünder zu überstehen und andere Menschen zu schützen.

Als Materialien für seine Do-it-yourself- Stoffmasken empfiehlt er Haargummis und die abgelegte Garderobe. Als Innenfutter bevorzugt er weichen Jersey-Stoff. Der könne ebenso von einem alten T-Shirt wie von einer Unterhose stammen …

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ihr Lieben, viele von euch haben in den letzten Wochen danach gefragt und ich freue mich sehr, dass ich eurem Wunsch nachkommen konnte: Ab heute könnt ihr auf www.guido-magazin.de ein Schnittmuster und die Anleitung für eure persönliche Mund- & Nasenmaske herunterladen. 🙏🏼 Die Masken sind eine gute Ergänzung zu den aktuellen Maßnahmen wie Händewaschen oder Abstand halten und dienen vor allem dazu eure Mitmenschen zu schützen. ♥️ Ich wünsche euch viel Freude beim Nähen eurer eigenen Guido-Maske und hoffe sie bringt euch mit einem etwas besseren Gefühl durch diese Zeit! Ich freue mich auf eure Kreationen und sende euch alles Liebe! Euer Guido 😘 Den Link zum Download des Schnittmusters findet ihr auch in meinem Profil. 😊 #guidosmasken #maskeauf Anzeige/Werbung wegen Markennennung

Ein Beitrag geteilt von Guido Maria Kretschmer (@guidomariakretschmer) am

Mit Guido Maria Stoffmasken selber nähen – oder ganz einfach online bestellen

Hast du keine Lust, die Nähmaschine vom Speicher oder aus dem Keller zu holen, bist du mit den Stoffmasken von Socialmask mindestens ebenso cool unterwegs wie mit den Kreationen à la Guido. Wir verwenden ausschließlich Stoffe, die nach Standard 100 by Oeko-Tex® zertifiziert und selbst bei Babyartikeln für den Hautkontakt geeignet sind. Für einen hohen Tragekomfort besitzen die Polyesterstoffe eine hautsympathische, weiche Velours-Oberfläche. Und natürlich darfst du sie für optimale Hygiene und Sicherheit bei 95° C in der Maschine waschen.

In puncto Design lässt das stetig wachsende Angebot unserer Stoffmasken keine Wünsche offen. Die große Vielfalt an ganz unterschiedlichen Motiven und Farben ergänzt dein Outfit perfekt. Bring mit der Gepardenfell-Maske exotisches Flair in den Großstadtdschungel oder zeig mit dem Schmetterling Design deine Vorfreude auf den Sommer. Zum klassischen Chic passen nicht nur die einfarbigen Designs, sondern beispielsweise auch das Flowerdesign green. Garantiert zum Hingucker wirst du im Supermarkt oder in der U-Bahn mit der Horror Clown-Maske.

Wir finden: Das Tragen einer Stoffmaske kann alles andere als lästig sein. Nutze die Gelegenheit, um noch ein Stückchen mehr Individualität an den Tag zu legen und deinen persönlichen Stil mit einem weiteren – und dazu sehr sinnvollen – Accessoire zu unterstreichen.