Gesichtsmasken – Zeichen von Solidarität und modisches Statement

Mach es wie die Stars – und trage eine Maske als Zeichen von Solidarität. Unter #maskeauf bedecken Prominente aus allen Bereichen sehr kreativ Mund und Nase – und sind dabei echte Hingucker. Unter anderem haben sich Lena Meyer-Landrut,
Jan Böhmermann, Cem Özdemir und Eckart von Hirschhausen für die „gute Sache“ ablichten lassen. Sie alle sehen ihr Engagement als Statement für die Gemeinschaft. Dass das vielleicht sinnvollste Accessoire aller Zeiten sogar sehr stylisch sein kann, konnte man bereits in den letzten Jahren bei weltweiten Fashion-Shows sehen. Als hätten die Designer bereits eine Vorahnung der Pandemie gehabt, waren Gesichtsmasken schon lange vor Corona auf den Runways zu sehen.

Marine Serre

Schon Mitte letzten Jahres bereicherte Marine Serre ihre Frühjahrs- und Sommerkollektion 2020 mit gemusterten Masken – damals noch als düstere Anspielung auf den Klimawandel und als modischen Schutz vor Abgasen beim Fahrradfahren in der City.

Bereits 2018 schickte Designer Rick Owens maskierte Models auf den Laufsteg. Was das Publikum erwarten durfte, erfuhr es vorab: Schon die Einladungen kamen als Mund-Nasen-Maske daher. Die dann auf dem Runway gezeigten Variationen waren eher Haute Couture als tragbar: Überwiegend transparent bedeckten sie den ganzen Kopf – nur der Mund war komplett unter einem ungewöhnlich lang herabhängenden Stoff verborgen. Ganz anders griff Matthew Williams – ebenfalls schon 2018 – das Thema auf: Seine Maske kombinierte er recht sportlich mit Poncho und Stirnband.

Coral Design Gesichtsmaske

Während die Community-Masken in Corona-Zeiten im besten Fall die Individualität des Trägers/der Trägerin unterstreichen, wollte Alessandro Michele in der Herbst-/Wintersaison 2019/20 mit seinen Gesichtsmasken Anonymität erzeugen. Die eigenwilligen Accessoires bedeckten das ganze Gesicht und erregten durch lange, spitze Stacheln unwillkürlich Aufsehen und Befremdung.

Coole Mund Nasen Masken für den täglichen Gebrauch

Unsere Mund-Nase-Bedeckungen kommen zum Glück nicht ganz so extravagant daher – dafür umso cooler. Als echte Alltagsmasken sind sie zu allen Gelegenheiten tragbar. Zu einem zeitlos-stilsicheren Outfit empfehlen wir unter anderem das Coral Design. Wer es etwas frecher liebt, bringt seine Mitmenschen mit roten Lippen zum Grinsen.

Also: Wirf dich in Schale. Auch wenn Mund und Nase unter dekorativem Stoff verborgen sind, werden dich deine Mitmenschen weiterhin sofort erkennen. Oder würdest du Anne Will mit Lena Gercke oder Joko Winterscheidt mit Max Herre verwechseln?! Eben. Dass Behelfsmasken die Sicherheit erhöhen, gefällt auch dem Bund Deutscher Kriminalbeamter. #maskeauf verbindet – und gibt dir Gelegenheit, deinen persönlichen Style und deine Individualität auf ganz neue Weise zu betonen.